Kindergeburtstag, Topfschlagen, Blinde Kuh

Subwaves Weblog wird ein Jahr alt. Das interessiert mich einen feuchten Scheiß. Früher, als es noch die Loveparade gab, an der ich nie teilnegnommen habe, hätten sich die Leute niemals dafür gelobt, dass sie seit einem Jahr Tagebuch schreiben und sich seit einem Jahr durch das Öffentlichmachen des Geschriebenen selbst exponieren. Undenkbar! Damals wäre es den Leuten nämlich peinlich gewesen. Heute gibt es nur noch Fremdschämen von korrekten und coolen Menschen wie mir, und gute Gründe davon nicht abzulassen sind gerade Blogs wie die von subwave.

Manche BloggerInnen erkennen das mithin selbst; resist schreibt bspw., es sei peinlich, „der Meinung zu sein es interessiert irgendwen, was mensch über die Jungle World und ihre Artikel denkt“. Es ist daher sein überdeutliches Defizit, trotzdem am Bloggen festzuhalten (in meinem Falle ist es lediglich Langeweile und Inkonsequenz).

Jedenfalls schreibt dieser subwave Folgendes:

„eine bloggerin suchte zunächst über meine verwaiste shoutbox kontakt zu mir, gab mir konzerttipps und vermutete dann (ganz richtig), dass sich hinter dem als “sexy antifa” gegoogelten subwave auch ein solcher verbirgt. den fotographischen beweis verweigerte ich und so dauerte es weitere 5 monate, bis wir uns während einer party in einem autonomen zentrum in einer hansestadt näher kamen. heute schreibe ich diesen beitrag von ihrem computer aus…“

Das bringt mich auf eine sinnliche Idee, und zwar die einzig noch denkbare, dem Bloggen doch etwas Positives abzugewinnen. Und zwar fände ich es schön und nur fair mir gegenüber, wenn sich jetzt bei mir eine „sexy antifa“-Frau, meinetwegen auch mehrere, melden könnten. Ich würde sie dann auch an meinem Computer schreiben lassen, am besten auch nicht erst in fünf Monaten sondern vielleicht schon nächste Woche.


20 Antworten auf “Kindergeburtstag, Topfschlagen, Blinde Kuh”


  1. 1 Letsgo 23. November 2006 um 3:22 Uhr

    GR/ML, der zur Zeit der witzigste Blog!

  2. 2 sammelsurium 23. November 2006 um 9:55 Uhr

    Dream on, my dear! Es gibt keine wahre Liebe, auch nicht im Internet!!!einself!

  3. 3 Administrator 23. November 2006 um 10:05 Uhr

    Ach, Sammelsurium, du bist und bleibst meine Bronzemedaille :-)

    @Letsgo: Aber hallo!

  4. 4 k.kate 23. November 2006 um 10:41 Uhr

    ich bin fan!

  5. 5 dirk 23. November 2006 um 13:58 Uhr

    Was fehlt in dem Subwave-Eintrag, aber bei GR/ML als Ergänzung exklusiv erscheint:

    Als erstes hat mich Ascetonym verdammt gut kritisiert, aber ich bin halt borniert und mach weiter wie bisher.

  6. 6 Arsch 23. November 2006 um 20:57 Uhr

    Witzig am Rande: Die Tante, von der der schreibt, ist genau so doof, wie er selber und noch nicht mal sexy…naja.

  7. 7 sammelsurium 24. November 2006 um 20:29 Uhr

    Ey, Arsch: Du hast nicht nur keine Ohren, sondern offenbar erst recht keine Augen, sonst würdest Du son Quark nicht über Kristi* erzählen.

    /me drischt ordentlich auf Arsch ein.

  8. 8 Administrator 24. November 2006 um 21:52 Uhr

    Kann jemand einen unabhängigen Testbericht kristi* und subwave betreffend abgeben?

  9. 9 k.kate 24. November 2006 um 22:00 Uhr

    wozu?

  10. 10 Arsch 24. November 2006 um 23:15 Uhr

    Also dieses Foto (ohne BH!! *kreisch*) ist doch echt eine Unverschämtheit für den guten Geschmack!

  11. 11 Letsgo 25. November 2006 um 13:45 Uhr

    Subwave issn süßer, soviel steht fest!

  12. 12 Administrator 25. November 2006 um 19:42 Uhr

    Letsgo meint „Subwave issn süßer, soviel steht fest!“

    Eine anonyme Person meint, Kristi sei eine „Unverschämtheit für den guten Geschmack“.

    Immernoch kein eindeutiges Urteil!

  13. 13 phex 25. November 2006 um 21:01 Uhr

    und ich finde dieser blog könnte ruhig geschlossen werden…. nur scheisse!

  14. 14 fän 28. November 2006 um 16:18 Uhr

    wow ich bin so froh dass ich kein blog hab ;-P
    @subwave: das haste von dem rumgeprolle, dass dein blog dir ne freundin verschafft hat *lol*

  15. 15 nagidrac 28. November 2006 um 18:31 Uhr

    interesiert uebrigens auch eine feuchten scheiss, was dich einen feuchten interessiert.
    lies es doch nicht, wenn es dich so nervt.
    ausserdem bin ich der sexiest antifa ever.
    seit monaten kann ich nicht mehr bloggen, da staendig shoutbox-bloggerinnen meinen rechner blockieren.

  16. 16 fitzcarraldo 28. November 2006 um 18:54 Uhr

    ich würd derartig gewichtige infos maximal traden. mach mal ein angebot!

  17. 17 Administrator 28. November 2006 um 19:32 Uhr

    ach, nagidrac. du bist vielleicht der sexistischste und dümmste antifa ever. und dazu kannst du dir schon gratulieren lassen: bei den vielen anderen arschlochlinken mitbewerbern…

  18. 18 dogmatischer GegenStandpunkt-Linker 28. November 2006 um 23:31 Uhr

    Aber moment: Der blödeste AD-Antifa ist nach dem ADF Contest eindeutig Ahron, da kannst Du hier nicht die Assi-Strickjacke einfach so hochvoten!

  19. 19 nagidrac 28. November 2006 um 23:49 Uhr

    jo, mit deiner vulgaersprache wird das aber nichts mit den shoutboxgirls. da kannst du artikelchen zusammenstammeln wie du willst, ob naechste woche oder in fuenf monaten. so nicht,
    arschlochlinke hin oder her, du arschlochrechter.

  20. 20 anonymer alkoholiker 03. Dezember 2006 um 0:06 Uhr

    @nagidrac

    Bist Du das hier:

    http://www.myspace.com/nagidrac
    ? :-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.

Empfehlungen